Freitag, 30. November 2012

WLH Gründungspreis für den OutdoorFoodShop

Meinen herzlichsten Glückwunsch an den OutdoorFoodShop zum Gewinn des Gründungspreises im Landkreis Harburg 2012. Das Salzhausener Unternehmen gewann den ersten Preis in der Kategorie „Speziell und kreativ in die Zukunft“ für seine erfolgreiche Positionierung in einem Nischensegment der Freizeit- und Sportbranche, wo es im Online-Vertrieb Outdoornahrung anbietet, welche die Kunden aus verschiedenen Zutaten sogar selbst zusammenstellen können. Zum Sortiment gehören laut WHL mehr als 200 "Gerichte". Allein 2012 verkaufte der OutdoorFoodShop bisher mehr als drei Tonnen der Instant-Lebensmittel.

Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Harburg mbH: www.whl.eu

Outdoor Foodshop: www.outdoorfoodshop.de

Sonntag, 25. November 2012

Gestern endlich E.O.F.T. in Mannheim

Wir mussten ja etwas warten, aber gestern Abend machte die European Outdoor Film Tour 2012/13 endlich Station im ausverkauften Mannheimer Capitol. Neun Filme sorgten für Unterhaltung und boten Einblick in die verschiedensten Bereiche von Outdoorsport und -action. Spektakuläre Szenen bot zum Beispiel der Film Birdmen. Wingsuit Proximity Flying nennt sich die Steigerung für Adrenalinjunkies, denen Basejumps zu langweilig werden.

Spassig war das Projekt "Je Veux" der französischen Sängering ZAZ. Ziel war ein "Konzert" auf dem Gipfel des Mont Blanc. Doch dafür mussten die Musiker ihre Instrumente erst einmal dort hinauf bringen. Gut gelaunte Akteure und Sessions in den Berghütten. Schön.

Unfreiwillig komisch war einer meiner Favoriten. The Crossing begleitet zwei Australier bei ihren zwei Versuchen, das polare Victoria Island zu durchqueren. Für beide Versuche bauten sie sich abenteuerliche "Gefährte", deren wahre Tourtauglichkeit sie immer erst vor Ort erfuhren. Unterhaltsam und für die Protagonisten ein großes Abenteuer.

In Sketchy Andy lernten wir Andy Lewis kennen, Slackline-Pionier und Ausnahmesportler. Aktionen, die uns waghalsig vorkommen, führt Andy Lewis durch, ohne auch nur über mögliche Konsequenzen nachzudenken. Todesverachtend und atemberaubend.

Der Lebenstraum des bekannten Bergsteigers Conrad Anker war die Shark’s Fin am Mount Meru im Himalaya. Ein erster Besteigungsversuch scheiterte 2008. Drei Jahre später sollte der zweite Anlauf mit dem selben Team genommen werden. Doch sechs Monate vor dem Beginn des Abenteuer verunglückte Anker´s Teammitglied Renan Ozturk bei einem Skiunfall schwer und zog sich eine Wirbelsäulen- und Schädelfraktur zu. Eiserner Wille und konsequentes Training sollten ihm seinen Platz im Team sichern. Schierer Wahnsinn, oder starkes Statement dafür, dass man alles erreichen kann?

Natürlich kommen auch Mountainbiker und Wintersportler auf ihre Kosten. Der Einführungsfilm bietet uns zudem ein paar (viel zu kurze) Impressionen aus dem Wildwassersport. Wer sich die Tour gerne anschauen möchte, hat vielleicht noch Chancen auf Karten. Bis 25.01.2013 ist die E.O.F.T. noch in Deutschland unterwegs. Weitere Infos finden sich auf der offiziellen Seite.